Ballonfahren

Ballonfahren

Die Leichtigkeit des Seins
Ohne Zweifel zählt der Ballon nach wie vor zu den ganz besonderen Objekten am Himmel. Ein bunter Punkt, dessen Schatten über die Landschaft huscht und die Menschen innehalten und zum Himmel blicken lässt. Eine Reise im Ballon lässt Gedanken an einen Kindheitstraum wach werden. Der 1783 erstmals von Menschen erprobte Freiballon ist das älteste Luftfahrtgerät. Am 21. November 1783 fand die erste bemannte Fahrt einer Montgolfiere (Heißluftballon) und am 1. Dezember des gleichen Jahres die erste Luftreise an Bord einer Charliere (Gasballon) statt.

Physik - die Mutter aller Dinge
Der Ballonfahrer nutzt das physikalische Gesetz, dass warme Luft leichter ist als die gleiche Menge an kalter. Einzig allein der Wind bestimmt beim Ballonfahren die Fahrtrichtung und die Geschwindigkeit. Wohl hat auch die moderne Technik bei den Ballonfahrern Einzug gehalten, am Prinzip des Ballonfahrens hat sich jedoch bis heute nichts geändert. Der Ballonsport fordert eine dauernde Beschäftigung mit dem Wetter, der Natur und den Eigenschaften der jeweiligen Landschaft.

Wege zum Ballonsport
Wer sich für den Ballonsport begeistert, muss nicht unbedingt gleich Pilot werden. Ballonfahren ist ein Teamsport. um Ballonfahren zu können, bedarf es zahlreicher Helfer, wie Verfolger oder Ballonwarte. Der Ballonsport sollte sinnvollerweise in einem Verein ausgeübt werden, denn hier stehen sowohl die Ballone des Vereins als auch eine Helfermannschaft stets zur Verfügung.

Die Ausbildung
Das Mindestalter für den Ballonfahrerschein ist 17 Jahre. Vor Beginn der Ausbildung muss das Funksprechzeugnis nachgewiesen werden. Die Ausbildung kann in einem der Ballonsport treibenden in Hessen erfolgen, die eine Zulassung als Luftfahrerschule zur nichtgewerblichen Ausbildung ihrer Vereinsmitglieder haben.

Ausbildungsverlauf
Die Ausbildung erfolgt nach bundesweit einheitlichen Vorschriften und umfasst die Fächer: Luftrecht, Navigation, Meteorologie, Aerostatik, Technik, Verhalten in besonderen Fällen und menschliches Leistungsvermögen. In der praktischen Ausbildung wird zwischen Gas- und Heißluftballon unterschieden. Gasballon: mindestens 10 Fahrten mit einer durchschnittlichen Dauer von je zwei Stunden Heißluftballon: mindestens 20 Stunden Fahrzeit und 50 Starts und Landungen. In beiden Fällen müssen je 5 Stunden im Sommer und Winter gefahren werden.

Für Fragen und Auskünfte sowie zum Kennenlernen des Ballonfahrens steht sehr gerne der Referent für das Ballonfahren, Herr Joachim Theis, zur Verfügung.

Jugendleitertreffen in Marburg

Landesjugendleitertreffen am 10. Dezember

Hiermit möchten wir Euch zum diesjährigen Landesjugendleitertreffen am 10. Dezember einladen.

Im Anhang findet ihr die Einladung dazu.
Interessierte Jugendliche aus allen Vereinen können selbstverständlich auch gerne teilnehmen.
​​​​

Hexentreffen am 3.-5. Februar 2023 in Diez

Nach längerer Coronapause findet vom 03. Februar 2023 - 05. Februar 2023  das Hexentreffen im Grafenschloss in Diez statt. Es handelt sich dabei um eine moderne Jugendherberge mitten in der Diezer Altstadt hoch auf einem Felsen gelegen.

An alle Vereine im HLB und Kadermitglieder im Segelflug des HLB

adobeStock/Thomas Reimer 

Galerie

Nächste Termine

  • Hexentreffen 2023 Anfang Feburar in Hessen

    Hexentreffen 2023 Anfang Feburar in Hessen

    Hexentreffen 2023 im Diezer Grafenschloss

    Nach längerer Coronapause findet vom 03. Februar 2023 - 05. Februar 2023 das Hexentreffen im Grafenschloss in Diez statt. Es handelt sich dabei um eine moderne Jugendherberge mitten in der Diezer Altstadt, die hoch auf einem Felsen liegt. 

     

    Nach bewährter Tradition erfolgt die Anreise am Freitagnachmittag, sind am Samstag Vorträge und Zeit für Networking vorgesehen, bevor die Abreise am Sonntag stattfindet.

    Alle Teilnehmerinnen können in der Diezer Jugendherberge im Grafenschloss in Zimmern übernachten, die von zwei Personen genutzt werden. Vollpension ist inklusive, einschließlich eines Abendbuffets am Samstag. Neben den Vorträgen am Samstag zu interessanten Themen bieten wir eine abendliche Stadtführung durch die Diezer Altstadt am Freitagabend und die Möglichkeit, sich am Sonntag noch die Stadt Limburg anzuschauen.

    PROGRAMM HEXENTREFFEN 2023

    • Freitag, 03.02.2023, Anreise ab 14:00 Uhr und abendliche Stadtführung durch Diez
    • Samstag, 04.02.2023, Vorträge ab 10:00 Uhr und Abendbuffet
    • Sonntag, 05.02.2023, Abreise ab 9:30 Uhr und im Anschluss Alternativprogramm möglich

    VORTRÄGE

    • Ist es möglich nachhaltig zu fliegen?
    • Flug nach Oshkosh mit einer Grumman
    • Insiderwissen von der Segelflug-Weltmeisterschaft: Die Frauennationalmannschaft berichtet.
    • Diskussion: Tipps und Tricks zur Frauengewinnung im Bereich Luftsport

    PREISE

    • Hexentreffen und Abendbuffet am 04.02.2023 90€ pro Person
    • Hexentreffen, Abendbuffet und zwei Übernachtung im Doppelzimmer 190€ pro Person
    • Hexentreffen, Abendbuffet und zwei Übernachtung im Einzelzimmer 210€ pro Person (Hier gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Zimmern.)

    Zurzeit suchen wir noch Sponsoren für unsere Jungpilotinnen, um ermäßigte Preise zu ermöglichen. Bei Bedarf bitte nachfragen.

    ANMELDUNG (SPÄTESTENS BIS ZUM 31.12.2022)

    QR-Code einfach mit dem Handy scannen und anmelden oder direkt diesen Link klicken.

    Die im Anmeldeformular abgefragten Daten werden vertraulich behandelt. Sie dienen für die Buchung der Veranstaltung, um den Personenkreis besser einschätzen zu können und werden nach der Veranstaltung gelöscht.

    Die Anmeldung und Überweisung auf die Kontonummer DE53 5709 2800 0208 3394 19 erfolgt bitte bis spätestens 31.12.2022, damit die Anmeldung gültig ist.

    Sollten nicht genügend Teilnehmerinnen zusammenkommen oder die allgemeine Coronasituation das Treffen unmöglich machen, so wird die Veranstaltung rechtzeitig am 02.01.2023 abgesagt, damit keine Stornokosten entstehen. Bei eigener Coronaerkrankung kann nicht die volle Teilnahmegebühr erstattet werden. Wir bitten um Verständnis.

    KONTAKT

    Sabine Theis
    E-Mail: Hexentreffen2023@gmail.com

    Datum: 

    Freitag, 3. Februar 2023 - 14:00 bis Sonntag, 5. Februar 2023 - 9:30
    3. Februar 2023 - 14:00 bis 5. Februar 2023 - 9:30
M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 

Kontakt

Bild des Benutzers Dr. Philipp T. Eitenmüller Referat Ballonfahren
Dr. Philipp T. Eitenmüller
An den Linden 1
65618 Selters (Taunus)
Mobilfunk: 017 13116588
E-Mail: philipp.t.eitenmueller @ gmail.com